Drucken

Seilgarten Hannover

 

Soziale Kompetenzen, Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sind zentrale Säulen der beruflichen Handlungsfähigkeit und somit Kernanliegen im Berufsschulwesen.

  

 


Die BBS 3 der Region Hannover bietet ihren  Schülerinnen und Schülern seit 2005 Teamtrainings im Seilgarten Hannover zur Förderung von Sozialkompetenzen und Teambildung an. Jährlich nehmen ca. 40 K lassen der BBS 3 (überwiegend Grundstufen) dieses Angebot wahr.
  

Der Seilgarten Hannover versteht sich als pädagogisches Kooperationsprojekt und bündelt die Kompetenzen aus den Bereichen der Jugendarbeit (Jugendhilfe, offene und Jugendverbandsarbeit), der Erwachsenenbildung und der Berufsschule.

   

 

Als Betreiber eines der größten Tope-Rope Seilgarten in Deutschland betreut der Seilgarten Hannover jährlich ca. 7000 Gäste in eintägigen Teamtrainings mit Kooperativen Abenteuerspielen, Niedrig- und Hochseilgartenangeboten.

 

Ziele der Seilgartenprogramme:

  •  Umgang mit Herausforderungen und Bewegungsförderung
  • Stressbewältigung-Grenzerfahrung
  • Kooperationsförderung und Vertrauensbildung in Klassen
  • Teambildung, Erleben und (Um-) Definieren von Rollenverhalten
  • Sozial- und Kommunikationstraining
  • Drogen - und Gewaltprävention    

Derzeit arbeiten fünf Kolleginnen und Kollegen der BBS 3 als ausgebildete Seilgartentrainer in dem Projekt mit. Das TrainerInnenteam der BBS 3 hält umfangreiches Material zur Vorbereitung der Klassen, zu Reflexion und Transfer vor und berät teilnehmende Klassen und KollegInnen bei der Planung und der Durchführung der Seilgartenbesuche.

Es werden jährliche Schnuppertrainings für KollegInnen sowie schulinterne Fortbildungen zu Reflexionsmethoden und der Weiterarbeit in der Klasse angeboten.

Die Reservierungen erfolgen durch TeamleiterInnen in den jeweiligen Berufsgruppen bzw. Abteilungen. Die BBS 3 ist Mitglied der ERCA (European-Ropes-Course Association). 


Ansprechpartner

StR Henning Höfer 

Weiterführende Links

Reko-Logo
Drucken