Drucken

Sternstunden der Demokratie

Ein berufs- und fächerübergreifendes Projekt der Abteilung Farbtechnik und Raumgestaltung an der BBS 3 der Region Hannover

Im Juli 2014 begannen die Baumaßnahmen für die Neugestaltung des Plenarsaalbereiches des Niedersächsischen Landtages. Der Platz der Göttinger Sieben wurde mit einem zwei Meter hohen Bauzaun von der Leinstraße bis über den Portikus eingefasst. Die Bauzeit für diese große Baumaßnahme soll etwa drei Jahre betragen und mit der Übergabe des neuen Plenarsaals an den Landtag im Frühsommer 2017 abgeschlossen werden.

Es entstand die Idee, den Bauzaun von den drei berufsbildenden Schulen BBS Neustadt, MM BBS  und BBS 3 der Region Hannover zu gestalten; dazu wurde er gleichmäßig aufgeteilt. Die Abteilung Farbtechnik und Raumgestaltung der BBS 3 der Region Hannover soll die Ecke am Denkmal der Göttinger 7 mit insgesamt ca. 50,00 m übernehmen.

Es entstand die Idee, den Bauzaun von den drei berufsbildenden Schulen BBS Neustadt, MM BBS  und BBS 3 der Region Hannover zu gestalten; dazu wurde er gleichmäßig aufgeteilt. Die Abteilung Farbtechnik und Raumgestaltung der BBS 3 der Region Hannover soll die Ecke am Denkmal der Göttinger 7 mit insgesamt ca. 50,00 m übernehmen.

Es muss noch geklärt werden, wann die Grundierung des Bauzauns durchgeführt werden soll und wer den Auftrag dafür erhält. Leider gab es dazu bislang noch keine weitere Nachricht.

Die Abteilung Farbtechnik und Raumgestaltung hat allerdings schon ein Gestaltungskonzept für ihren Teil des Bauzauns erarbeitet. Damit die Umsetzung dieses Konzepts in diesem Schuljahr auf jeden Fall realisiert werden konnte, wurden bereits einige Wände auf dem Schulgelände der BBS 3 der Region Hannover gestaltet.

Das Gestaltungskonzept der Abteilung Farbtechnik und Raumgestaltung

Die Gestaltung wird geleitet von dem Titel "Sternstunden der Demokratie"; sie besteht aus Sternen als Symbole für das Märchen "Sterntaler" der Gebrüder Grimm, die zu den Göttinger 7 gehörten, und solchen Jahreszahlen, mit denen wesentliche historische Fortschritte der Demokratie verbunden sind.  Zu dem Märchen „Sterntaler“ hat Regina Niebuhr ein Unterrichtskonzept für den Deutsch-Unterricht erstellt, das bereits mit Klassen verschiedener Ausbildungsberufe erprobt wurde (Raumausstatter/-innen, Maler- und Lackierer/-innen) und bei ihr angefordert werden kann. Anke Hehmsoth hat mit Klassen des Schilder- und Lichtreklamehandwerks die typografische Gestaltung und das Plotten der Schablonen für Sterne und Jahreszahlen übernommen. Dirk Prieske und Hartmut Niebuhr haben mit Bau- und Metallmaler/-innen sowie Maler- und Lackierer/-innen die Ausführung übernommen. In die Gestaltung sind das Logo und der QR-Code zur Website der BBS 3 eingearbeitet. Über den QR-Code gelangen die Betrachter/-innen zu einer Power Point-Präsentation auf der Website der BBS 3 der Region Hannover, die von Ilka Junghans und Gisela Theising  gestaltet und konzipiert wurde; sie liefert in ansprechender Form Informationen zu den verschiedenen Jahreszahlen als "Sternstunden der Demokratie" und kann u.a. im Politik-Unterricht eingesetzt werden.

---> download Power-Point-Präsentation

Für weitere Fragen stehen die oben erwähnten Lehrkräfte gerne zur Verfügung.

Gisela Theising


Drucken